BAUOBJEKT BILDUNSMEILE ZURICH

118-BBZ aZCON&KohenMinder

“ARKIN-ZIPRUS”· es un edificio de tres componentes: Un vacio (1) visible desde todas las direcciones desde las que llegar y que contiene los espacios de mayor dimensión y de usos más púbicos. Son tres volúmenes acristalados que contienen los accesos, las pistas deportivas, el gimnasio y salas de estudio. Son utilizables en horarios independientes del resto de la escuela. Dejan dos pasajes entre los tres volúmenes.

El segundo componente es una agregación de cuatro plantas totalmente construida en madera para las aulas y espacios específicos de enseñanza.

Entre el “vacio” de los espacios de mayor dimensión (1) y el cuerpo de las aulas (2) está el tercer componente (3). Es una losa de hormigón postesada que soporta el cuerpo de las aulas y que está definida por perímetros ligeramente curvados según radios asociados a las geometrías del entorno. Es una losa plana soportada por dos jácenas centrales y por pantallas en el perímetro. Suspendido de la losa queda una superficie de generatriz circular y construida en lamas longitudinales de virutas de madera y cemento. Las condiciones acústicas, de iluminación, térmicas,…están así garantizadas.

ARKIN-ZIPRUS bringt die Chance, die ö entlichen Räume, die Parkanlagen und die Grün- ächen auf Strassenniveau miteinander zu vermischen. Das Gebäude selber besteht aus drei Komponenten. Eine Leere, sichtbar von allen Seiten, welche die Räume mit dem höchsten Grad an Ö entlichkeit und den grössten Dimensionen aufnimmt. Diese verglasten Volumen ent- halten den Eingang, den Mehrzweckraum, die Aufenthaltsräume der Lernenden und die Einzel- turnhallen. Die vorgeschlagene Organisation erlaubt eine unabhängige Nutzung. Zwischen den Volumen und der Nachbarschaft entstehen grosszügige Durchgänge zum Innenhof. Die zweite Komponente bildet der viergeschossige Baukörper in Holzbauweise für die Unterrichtsräume. Zwischen der Leere und dem Schulraaumkörper liegt die dritte Komponente. Eine Deckenplatte In vorgespanntem Sichtbeton, welche den darüber liegenden Holzbau trägt. Die Randlinie der Deckenplatte ist leicht gekrümmt. Die gewählten Radien stehen in direktem Zusammenhang mit der Geometrie der Umgebung: Limmat, Klingenanlage und Kreuzung Konradstrasse / Hafnerstrasse. Die ausladende Deckenplatte wird getragen von Unterzügen und der Stützen, welche dem Perimeter der jeweiligen Krümmungen folgen, sowie dem Liftkern und zwei Scheiben. Zusammen bilden sie eine klassische Tischlösung. Die Ober äche der Deckenunter- sicht wird mit linear angebrachten Holzwollplatten verkleidet und perforiert, um denAnforderun- gen an Akustik, Beleuchtung und Haustechnik zu genügen.

Placement:  ZURICH, Switzerland

Client: Zurich Kanton

Area: 6.000m2